Spielberichte

11.11.2019
B-Jugend BWOL 
 
TuS Metzingen - HSG Böblingen/Sindelfingen 32:16 (16:7)

TusSies rücken auf Platz 2 vor

 

Mit einem auch in der Höhe absolut verdienten 16-Tore-Sieg rücken die TusSies verlustpunktfrei auf den 2. Tabellenplatz (10:0 Punkte) hinter dem Tabellenführer SG BBM (12:0 Punkte) vor.

Einen ruhigen Nachmittag in der Öschhalle erlebten die zahlreichen Zuschauer beim souveränen Heimsieg gegen die HSG Böblingen/Sindelfingen. Von Anfang an ließen die Spielerinnen um die heute in Torlaune befindliche Ronja Slawitsch (11 Tore) keinerlei Hoffnung beim Gegner aufkommen. Gestützt auf eine wiederum sehr stabile Abwehr und unter den Augen der „Spione“ aus Bietigheim legten die TusSies gleich ein 4:0 vor und bauten diesen Vorsprung permanent durch ein teils sehr schön anzusehendes Kombinationsspiel bis zu einem komfortablen 16:7 Halbzeitstand aus.

 

Auch nach dem Pausentee wurde die Konzentration hoch gehalten hatte man doch aus dem mäßigen Auswärtsspiel in Freiburg seine Lehren gezogen.  Kontinuierlich und sehr diszipliniert wurden die Tore erarbeitet und der Vorsprung immer weiter ausgebaut. Auch die Umstellung der Abwehr durch den Trainer der HSG führte zu keiner Resultatsverbesserung für die Gäste. Die TusSies hatten immer eine Antwort parat und so konnte am Ende ein überzeugender Sieg eingefahren werden.

 

In der nächsten Woche steht das Auswärtsspiel in Weingarten an, das man unbedingt auch gewinnen will um mit breiter Brust und verlustpunktfrei in die „Wochen der Wahrheit“ zu gehen. Am 24.11. kommt es dann in Bietigheim zum Gipfeltreffen der beiden Erstplazierten und eine Woche später muss man zum Verfolger SG Kappelwindeck/Steinbach reisen.  Abgeschlossen wird die Vorrunde dann mit dem Heimspiel gegen den TV Nellingen.

 

Es spielten: Weiss, Kalbfell (Tor); Slawitsch (11), Hammley, Keil (3/1), Floredo (2), Tröster (6), Hage (2), Louvard (1), Lauinger, Schweizer (7), Passek, Anton, Blessing.